Suche
  • Silja Winiarski

DIE GOLDENEN REGELN

Die Goldenen Regeln sind für uns die Essenz für eine harmonische Zusammenarbeit am Set zwischen Schauspielern, Statisten, Regisseuren, Setmitarbeitern etc. Wir würden uns freuen wenn ihr euch kurz Zeit nehmt um euch die 10 Regeln durchzlesen. Danke und viel Spaß :)


1. Pünktlich& zuverlässig

Pünktlichkeit ist das A und O. Also rechtzeitig Wecker stellen, um pünktlich und super gelaunt am Set zu sein. Solltest du bedauerlicherweise krank oder aus einem anderen dringlichen Grund verhindert sein, dann sag uns so bald wie möglich Bescheid, im Bestfall per Anruf oder SMS, damit wir die Möglichkeit haben einen Ersatz zu organisieren.

2. Hygiene

Besonders im Hinblick auf die aktuell allgegenwärtige Problematik gilt es sich konsequent an die Hygieneregeln zu halten. Wenn nicht gedreht wird dann bitten wir dich die Masken oben zu lassen und den Mindestabstand einzuhalten. Es wird zwar vor jedem Dreh getestet damit alle sicher und mit gutem Gewissen drehen können, jedoch dient dies als zusätzlicher Schutz für alle Mitwirkenden am Set.

3. Zeitmanagement

Teile dir den ganzen Tag für den Dreh ein. Viele Drehs dauern zwar nur wenige Stunden, jedoch ist es in Hinblick auf die oft kurzfristige Dispo essenziell, dass wir auf deine Zusage ohne Einschränkungen zählen können.

4. Geduld

Ein Ganztagsdreh dauert bis zu 12 Stunden. Alle Informationen bezüglich Uhrzeit, Ort etc. bekommst du einen Tag vorher per SMS sobald der vorige Drehtag abgeschlossen ist.

5. Manierliches Verhalten

Am Set ist grundsätzlich eine Set-BetreuerIn da. Der ist für dich zuständig und bei dieser Person meldest du dich ab und an, wenn du den Aufenthaltsraum wegen einem Toilettengang etc. verlässt. Damit alles wie am Schnürchen läuft sollten die Betreuenden stets wissen, wo du dich aufhältst. Für Verpflegung ist vor Ort gesorgt. Das Buffet wird ebenfalls von den Betreuenden eröffnet.

6. Keine Fotos& Videos

Am Set sind Fotos und Videos strengstens verboten. Es darf auf keinen Fall gefilmt oder fotografiert werden. Sollte das dennoch passieren, kann man vom Set

verwiesen werden und in manchen Fällen sogar eine Geldstrafe erhalten.


7. Outfit

Wir informieren dich vor dem Dreh welche Kleidung benötigt wird, falls es nicht bereits ein Kostüm für dich gibt. Nimm stets 2-3 Optionen mit, damit die KostümbildnerInnen eine Auswahl haben.


8. Kamera

In die Kamera schauen bedeutet, dass die Szene nochmal gedreht werden muss. Deshalb schaue auf keinen Fall in die Kamera, tue einfach so als wäre sie nicht da. So verhinderst du, dass das Team doppelt arbeiten muss.


9. Schütte UNS dein Herz aus (falls nötig)

Die Produktion ist für dich nicht verantwortlich, sondern WIR. Deshalb wende dich an uns mit jeglichen Fragen und/oder Anregungen. Wir sind erfreut dir weiterhelfen zu können.


10. Good Vibes

Sei gut drauf, freundlich und bemüht dann buchen wird dich sehr gerne wieder.


Die Regeln sind der Schlüssel für einen erfolgreichen und stressfreien Tag am Set!

Viel Spaß!

342 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen